Sängertag Fürstenland 2020

 

Dieser Anlass findet am:

Samstag 20.06.2020 statt.

 

Weiter Infos folgen

 

 

CHORGEMEINSCHAFT HÄGGENSCHWIL/WALDKIRCH

 

Männerchöre haben es im heutigen Umfeld nicht einfach. Tendenziell sind die Mitgliederzahlen landauf landab rückläufig. Manche Vereine haben bereits das Handtuch geworfen und aufgegeben. Nicht so die Männerchöre von Häggenschwil und Waldkirch. Beide Chöre haben noch einen schönen Bestand an Mitgliedern (ca. 15 – 20), kommen aber auch langsam aber sicher an das Limit. Die Waldkircher haben einiges ausprobiert und verschiedene Optionen geprüft. Der Versuch mit einem gemischten Chor hat aber nicht den gewünschten Erfolg gebracht. So hat man Ausschau nach Alternativen gehalten.

Auch der Männerchor Häggenschwil hat sich aufgrund der rückläufigen Mitgliederzahlen Gedanken über die Zukunft gemacht. Zwar ist man sehr froh, dass nach wie vor alle vier Stimmen praktisch gleichwertig besetzt sind, aber jeder Weggang von Sängern erhöht die Sorgen des Weiterbestandes. Auch neue Personen für das Mitmachen im Verein zu gewinnen ist nicht einfach. Dies obwohl das Singen und die Kameradschaft viel Freude bereiten können.

Bereits seit vielen Jahren spannen die Schützen von Häggenschwil und Waldkirch im Schützenverein Ramschwag zusammen und es funktioniert bestens. Auch das Akkordeonorchester Waldkirch-Häggenschwil ist seit Jahrzehnten erfolgreich unterwegs. Beste Voraussetzungen eigentlich, dass die Chemie auch unter Sängerkollegen funktionieren könnte. Man führte gute und erfolgreiche Gespräche für mögliche Partnerschaften. So kam man auf den Gedanken, eine Chorgemeinschaft zu bilden. Beide Vereine haben daraufhin an den jeweiligen Hauptversammlungen beschlossen, einen solchen Schritt zu wagen. Zudem sind beide Männerchöre bereits heute Mitglied des Sängerverbandes Fürstenland.

Inzwischen haben die Vereinsverantwortlichen in guten Gesprächen die Details der zukünftigen Zusammenarbeit diskutiert und sind schnell einig geworden. So wird ab Mitte Mai der Start der Chorgemeinschaft Häggenschwil-Waldkirch erfolgen. Mit einem Schlag verdoppelt sich dadurch die Sängerzahl. Das Gesangserlebnis wird mit der Chorgemeinschaft wesentlich gestärkt. Der frische Wind bringt hoffentlich eine Attraktivitätssteigerung und wieder vermehrt neue Mitglieder. Beide Vereine behalten aber bis auf weiteres ihre Selbständigkeit – und das ist gut so.